KPV-Logo

Ausbildung

Indu­strie­mecha­niker/in

Die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in

Unternehmen in deiner Nähe

1
3

Kaufbeuren

Ausbildungen:
Indu­strie­mecha­niker/in
Papiertechnologe/in

Ansprechpartner:
Carolin Schiller
Personalreferentin / Aus- und Weiterbildung

Tel.: 08331 975 207

Kontakt aufnehmen

Haiterbach

Ausbildungen:
Packmitteltechnologe/in
Indu­strie­mecha­niker/in

Ansprechpartner:
Carolin Schiller
Personalreferentin / Aus- und Weiterbildung

Tel.: 08331 975 207

Kontakt aufnehmen

1
3

Was sind meine Aufgaben?

Als Industriemechaniker/in…
  • fertigst du Bauteile, indem die Materialien zu Werkstücken umbaust.
  • setzt du fertige Maschinenbauteile zusammen.
  • programmierst du grundlegende Arbeitsanweisungen in die Elektronik der Maschine.
  • sorgst du dafür, dass die Maschinen zuverlässig die Bohr-, Fräs- und Drehvorgänge erledigen.
  • stellst du sicher, dass die Fertigungsanlagen immer in Betrieb sind.
  • lernst du, Fehler- und Störquellen an Maschinen zu beheben.
  • kontrollierst du die Qualität der Produktion mit aktuellen Messinstrumenten oder Lineal und Waage.
  • führst du Reparaturen und Wartungsarbeiten an den Anlagen durch und ermöglichst einen reibungslosen Produktionsablauf.

Was wird von mir erwartet?

Du bist für den Beruf geeignet, wenn du:
  • handwerklich geschickt bist.
  • gerne mit Maschinen und Technik arbeitest.
  • einen Haupt- oder Realschulabschluss hast.
  • Verantwortung übernehmen willst.
  • gründlich und konzentriert arbeitest.

Mach Karriere als Indu­strie­mecha­niker/in!

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre.

  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • technisches Interesse
  • handwerkliches Geschick
  • Interesse an Mathematik, Physik und Informatik

Als Industriemechaniker/in…

  • fertigst du Bauteile, indem die Materialien zu Werkstücken umbaust.
  • setzt du fertige Maschinenbauteile zusammen und demontierst sie wieder.
  • programmierst du grundlegende Arbeitsanweisungen in die Elektronik der Maschine.
  • sorgst du dafür, dass die Maschinen zuverlässig die Bohr-, Fräs- und Drehvorgänge erledigen.
  • stellst du sicher, dass die Fertigungsanlagen immer in Betrieb sind.
  • lernst du, Fehler- und Störquellen an Maschinen zu beheben.
  • kontrollierst du die Qualität der Produktion mit aktuellen Messinstrumenten oder Lineal und Waage.
  • führst du Reparaturen und Wartungsarbeiten an den Anlagen durch und ermöglichst einen reibungslosen Produktionsablauf.
  • Betriebstechnik und Instandhaltung
  • Maschinenführer/in

Du kannst dich nach der Ausbildung zum / zur Techniker/in oder Meister/in weiterbilden oder sogar studieren. Auch eine Weiterbildung zum / zur Mechatroniker/in ist möglich.

1. Jahr – 1.030 €
2. Jahr – 1.110 €
3. Jahr – 1.190 €
4. Jahr – 1.270 €

(Stand 01.05.2022)

Ja, die Übersicht zum Beruf Industriemechaniker/in kannst du hier herunterladen.

Schick uns deine Fragen einfach (gerne auch anonym) in diesem Formular oder schreibe uns eine Nachricht an +00491752275436‬. Wir antworten dir so schnell wie möglich. Immer Montag bis Freitag, 09-16 Uhr.

Karriere Papier VerpackungMo-Fr 9:00-15:00
Karriere Papier Verpackung

Guten Tag! Wie können wir dir helfen? Du erreichst uns auch unter: 0175-2275436

01:00
KPV-Logo

Pack's an!

Die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Deutschland. Wir bilden in 15 Berufen aus und ermöglichen Weiterbildungen sowie Studium.

© 2013-2022 Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung (HPV) e.V.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookie-Richtlinien, um alle Funktionen zu nutzen.
Einstellungen Notwendige akzeptieren