KPV-Logo
Platanenweg 13
06886 Wittenberg-Apollensdorf

SIG Combibloc GmbH Werk Wittenberg

Kontakt
Kerstin Siebert
HR-Businesspartner
02462 79 2363
[email protected]

Zusatz-Angebote
Praktikum
Initiativbewerbung

Ausbildungen

Packmitteltechnologe/in
Medientechnologe/in Druck
Elektroniker/in
Indu­strie­mecha­niker/in
Fachkraft für Lagerlogistik

SIG Combibloc GmbH Werk Wittenberg

Über uns

SIG ist einer der weltweit führenden Lösungsanbieter für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie im Bereich Kartopackungen und Abfülltechnologie. Wir sind stolz auf die Kompetenz und Erfahrung unserer mehr als 5.000 Mitarbeiter weltweit, die es uns ermöglichen, schnell und effektiv auf lokale Kundenbedürfnisse einzugehen.​

SIG Combibloc bietet am deutschen Standort in Wittenberg rund 30 Ausbildungsplätze in sechs verschiedenen Ausbildungsberufen an. Die Ausbildung bei SIG Combibloc erfolgt nach Berufsbildern und Rahmenlehrplänen der Industrie- und Handelskammer (IHK). Alle Ausbildungen schließen mit einer Prüfung durch die IHK ab.

Ausbildung & Studium

Werde Packmitteltechnologe in Wittenberg!

Bewirb dich bei uns! – Bitte nur über unsere Firmenseite.

Verpackungen sind mehr als eine bunte Hülle. Sie sind wie eine wertvolle schützende Haut, die sich um empfindliche und anspruchsvolle Produkte legt und für ihre lange anhaltende Qualität sorgt. Für die Herstellung und Entwicklung von hochwertigen Kartonpackungen sind unsere Packmitteltechnologen zuständig.

Die Ausbildung zum Packmitteltechnologen erstreckt sich über 3 Jahre und kann bei besonders guten Leistungen des Auszubildenden auf 2,5 Jahre verkürzt werden. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt darauf, die Maschinen in den Produktionswerken von SIG Combibloc kennen und bedienen zu lernen. Auch die Qualitätssicherung gehört zum Ausbildungsprofil eines Packmitteltechnologen. Ein weiterer Bestandteil der Ausbildung liegt in der Beschäftigung mit Verpackungsdesigns. Mit Hilfe von Computertechnologie lernt der Auszubildende, unterschiedlichste Verpackungsideen zu entwickeln.

Voraussetzungen

Voraussetzung für den Ausbildungsgang ist der Hauptschulabschluss (Typ 10 A) oder Fachoberschulreife. Zusätzlich sollte ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Lernbereitschaft und räumlichem Vorstellungsvermögen vorhanden sein.

Prüfungsinformationen

In der Abschlussprüfung sind die Produktionsprozesse ein Schwerpunktthema. Dabei sind die wesentlichen Maschinen und Arbeitsabläufe zu beherrschen. Zudem werden auch Kenntnisse in CAD und die Herstellung von Handmustern geprüft.

Weiterbildung

Mit der Ausbildung zum Packmitteltechnologen und erfolgreich bestandener Abschlussprüfung besteht für den Absolventen die Möglichkeit, als Facharbeiter/-in in verschiedenen Bereichen der Verpackungsindustrie tätig zu werden. Wer sich weiterbilden möchte, kann sich aufbauend auf die erfolgreich bestandene Abschlussprüfung zum Meister oder zum Techniker fortbilden. Mit Fachhochschulreife kann auch ein Studium an einer FH folgen.

Eckdaten zur Ausbildung

Erforderlicher Schulabschluss: Hauptschulabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsbeginn: 1. September

Karriere Papier VerpackungMo-Fr 9:00-15:00
Karriere Papier Verpackung

Guten Tag! Wie können wir dir helfen? Du erreichst uns auch unter: 0175-2275436

18:08
KPV-Logo

Pack's an!

Die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Deutschland. Wir bilden in 15 Berufen aus und ermöglichen Weiterbildungen sowie Studium.

© 2013-2022 Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung (HPV) e.V.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookie-Richtlinien, um alle Funktionen zu nutzen.
Einstellungen Notwendige akzeptieren