Johann-Friedrich-Pierer Schule

Siegfried-Flack-Straße 33a/b, Altenburg, Deutschland

http://bit.ly/2lzR34W

Weitere Informationen

Ansprechperson

Annett Franke
Fachleiterin

03447 8651 27

Kontakt aufnehmen

Typ Format Bereich
Packmitteltechnologe/in Blockunterricht
Maschinen- und Anlagenführer/in Blockunterricht
Papiertechnologe/in Blockunterricht
Techniker Teilzeit Papierverarbeitung

Beschreibung

Wir bilden Packmitteltechnologen, Maschinen- und Anlagenführer und Papiertechnologen aus.

Für bereits ausgebildete Fachkräfte in den papierverarbeitenden Berufen bieten wir eine Aufstiegsqualifizierung zum staatlich geprüften Papiertechniker an. Diese erfolgt berufsbegleitend, d.h. Sie als Fachkraft können Ihre Verdienstmöglichkeiten erhalten und sich währenddessen weiter qualifizieren.

Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend mit zwölf Schulwochen in einem 4-Jahres-Zeitraum und endet mit der Qualifizierung zum „staatlich geprüften Papiertechniker“. Voraussetzung für eine Aufnahme des Ausbildungsganges ist ein Realschulabschluss oder ein dem Realschulabschluss gleichgestellter Abschluss sowie eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung. Nach zwei Jahren ist es den Fachschülern möglich, die Meisterprüfung abzulegen und den Abschluss eines Industriemeisters Fachrichtung Papier- und Kunststoffverarbeitung zu erlangen. Nähere Informationen finden Sie hier.

Für Fragen und nähere Informationen steht Ihnen gerne die Fachleiterin der Johann-Friedrich-Pierer- Schule, Frau Annett Franke, unter Tel.: 03447-8651-27 oder per E-Mail: franke[at]pierer-schule.de zur Verfügung. Außerdem können Sie sich an die Schulleitung unter Tel.: 03447-8651-0 oder per E-Mail: schulleitung[at]pierer-schule.de wenden.

Über uns

Das Staatliche Berufliche Schulzentrum für Gewerbe und Technik „Johann Friedrich Pierer“ ist eine Schule, die über differenzierte Bildungsangebote und vielfältige Berufsfelder junge Menschen gezielt auf Beruf und Studium vorbereitet. Das aktuelle Seminarangebot finden Sie hier.

Wir arbeiten mit Ausbildungsbetrieben, Handwerkskammern, Stiftungen, der IHK und Hochschulen zusammen und ermöglichen dadurch ein praxisorientiertes und lebensnahes Lehren und Lernen.

Die Lehrer der Johann Friedrich Pierer Schule entwickeln die Lehr- und Lernmethoden weiter, um sie den aktuellen Anforderungen unserer Zeit anzupassen und das eigenverantwortliche Lernen unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Sie organisieren Leistungsvergleiche, entwickeln gemeinsame Projekte und nehmen an Wettbewerben teil. So entwickeln wir Teamgeist, stärken unsere Wettbewerbsfähigkeit und gestalten aktiv unsere Zukunft.

Chatte mit uns!

Karriere Papier Verpackung0 minuten vorher

Guten Tag! Wie können wir dir helfen?22:25

Sie verwenden Microsoft Internet Explorer.
Um Probleme bei der Anzeige dieser Website zu vermeiden, wechseln Sie bitte zu einem moderneren Browser.