KPV-Logo

Ab August 2020: Aufstiegsqualifizierung zum staatlich geprüften Papiertechniker möglich

Beitrag vom 9. Oktober 2019

Ab August 2020:  Aufstiegsqualifizierung zum staatlich geprüften Papiertechniker möglich

Die Johann-Friedrich-Pierer-Schule in Altenburg bietet für bereits ausgebildete Fachkräfte in den papierverarbeitenden Berufen ab August 2020 erneut eine Aufstiegsqualifizierung zum staatlich geprüften Papiertechniker an. Diese erfolgt berufsbegleitend, d.h. Fachkräfte können Ihre Verdienstmöglichkeiten erhalten und sich währenddessen weiter qualifizieren.

Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend mit zwölf Schulwochen in einem 4-Jahres-Zeitraum und endet mit der Qualifizierung zum „staatlich geprüften Papiertechniker“. Voraussetzung für eine Aufnahme des Ausbildungsganges ist ein Realschulabschluss oder ein dem Realschulabschluss gleichgestellter Abschluss sowie eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung. Nach zwei Jahren ist es den Fachschülern möglich, die Meisterprüfung abzulegen und den Abschluss eines Industriemeisters Fachrichtung Papier- und Kunststoffverarbeitung zu erlangen. Nähere Informationen finden Sie unter http://www.pierer-schule.de/html/pswww/index.php/aus-und-weiterbildung/fachschule-papierverarbeitungstechnik

Die nächste Fachschulklasse startet am 29. August 2020. Eine Anmeldung ist möglich bis zum 31. März 2020. Da die Plätze nach dem Eingang der Anmeldungen vergeben werden, empfehlen wir eine baldige Anmeldung über Ihr Unternehmen.

Für Fragen und nähere Informationen steht Ihnen gerne die Schulleitung unter Tel.: 03447-8651-0 oder per E-Mail: schulleitung[at]pierer-schule.de zur Verfügung.

Steffen berichtet von seinem Beruf als Papiertechniker

Karriere Papier VerpackungMo-Fr 9:00-15:00
Karriere Papier Verpackung

Guten Tag! Wie können wir dir helfen? Du erreichst uns auch unter: 0175-2275436

15:30
KPV-Logo

Pack's an!

Die Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitende Industrie ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in Deutschland. Wir bilden in 15 Berufen aus und ermöglichen Weiterbildungen sowie Studium.

© 2013-2022 Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung (HPV) e.V.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte akzeptieren Sie Cookie-Richtlinien, um alle Funktionen zu nutzen.
Einstellungen Notwendige akzeptieren