Ab Herbst 2018 zwei neue Studiengänge im Bereich Verpackungstechnik

Zwei neue Studiengänge ermöglichen bald den vertieften Einstieg in die Verpackungstechnik:

Die Vorteile eines dualen Studiums im Vergleich zu einem konventionellen Studium liegen hierbei auf der Hand:

  1. Das Studium ist dank der eingeplanten Praxisphasen im Unternehmen wesentlich praxisorientierter als ein gewöhnliches Studium.
  2. Ein normales Studium kostet Geld. Ein duales Studium bringt Geld.
  3. Am Ende des Studiums erwirbt man zwei vollwertige Abschlüsse: Einen Bachelor- und einen IHK Berufsabschluss.
  4. Die Studiendauer ist im Vergleich zu einem konventionellen Studium plus Ausbildung wesentlich kürzer.

Studieren können Azubis aus dem gesamten Bundesgebiet, auch wenn ihr Ausbildungsbetrieb sowie ihre Berufsschule in einem anderen Bundesland liegen.

In diesem kurzen Video wird der Master of Engineering in Verpackungstechnik vorgestellt, den die Hochschule ebenfalls anbietet.

Doch auch als ausgebildeter Packmitteltechnologe sind die Möglichkeiten, sich weiter zu bilden, gegeben:

Auch dieses Studium bietet Vorteile im Vergleich zu einem konventionellen Studium:

  1. Theoretisches Wissen wird unmittelbar in der Praxis angewandt.
  2. Es gibt ein festes Gehalt während des Studiums.
  3. Der Besuch internationaler Partnerhochschulen ist vorgesehen.

Die Perspektiven für Packmitteltechnologen sind also nicht nur im Arbeitsleben hervorragend – sondern auch schon während eines Studiums!


Zurück
Chatte mit uns!

Karriere Papier Verpackung0 minuten vorher

Guten Tag! Wie können wir dir helfen?22:25

Sie verwenden Microsoft Internet Explorer.
Um Probleme bei der Anzeige dieser Website zu vermeiden, wechseln Sie bitte zu einem moderneren Browser.